HomeProdukteBeratungServicesVorteileKontaktImpressum

  VersicherungLebensversicherungBerufsunfähigkeitRentenversicherungKrankenversicherungKinderversorgungBeamtenversorgungSeniorenFirmenschutzHausratHaftpflichtWohngebäudeRechtsschutzKfz VersicherungTierhalterversicherungen

 

 

 

 

 

 

 
 

Häufige Fragen zur Basis Rente/ Rürup Rente

 
 

1. Wer kann eine private Rürup bzw. Basis Rente abschließen?

2. Sollte ich als Angestellter trotzdem eine Basisrente abschließen?

3. Ist die Basisrente auch für ältere Sparer interessant?

4. Welche Vorteile hat die Rürup bzw. Basis Rente?

5. Wie wird mein Geld angelegt?

6. Ab wann kann man die Auszahlung abrufen?

7. Rente mit 67 - was geschieht mit meiner Basisrente?

8. Angenommen, ich muss oder will länger arbeiten als ursprünglich geplant. Kann ich die Auszahlungsphase der Basisrente nach hinten verschieben?

9. Ich möchte meinen Lebensabend im Ausland verbringen. Was geschieht dann mit meiner Basisrente/Rüruprente?

10.Ich möchte meine Basisrente später vererben. Was muss ich beachten?

11.Kann man die Basisrente auf andere Personen übertragen?

12.Kann ich die Basisrente für den Immobilienkauf oder -bau einsetzen?

13.Wie flexibel sind die heutigen Rürup-/Basisrenten Verträge? Kann ich Zuzahlungen leisten, z.B. zum Jahresende, wenn meine Geschäftszahlen absehbar sind?

14.Kann ich für mehrere Basisrenten-Verträge eine staatliche Förderung bekommen?

15.Ist die Basisrenten-Förderung auch für meine bestehende Rentenversicherung möglich?

16.Ist es sinnvoll, einen Basisrenten-Vertrag mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu kombinieren?

17.Müssen die Erträge, die der Versicherer erwirtschaftet, jährlich versteuert werden?

18.Was geschieht, wenn ich zahlungsunfähig bin?

19.Ist die Basisrente für mich als selbständiger Unternehmer insolvenzgeschützt?

20.Verliere ich meine Ersparnisse, wenn ich arbeitslos werde?

21.Kann im Rahmen von Hartz IV auf meine „Basisrente“ zugegriffen werden?

22.Kann ich meine Basisrente kündigen?

23.Kann ich Geld aus meinem Vertrag entnehmen?

24.Ist ein Anbieterwechsel während der Ansparphase möglich?

25.Was passiert mit einer Basisrente im Falle einer Scheidung?

26.Was passiert, wenn ich vor Rentenbeginn versterbe?

27.Muss ich auf eine Rente aus meiner privaten Basisrente im Rentenalter Krankenversicherungsbeiträge entrichten?

28.Ich konnte keine Antwort auf meine Frage finden. Wo finde ich eine Antwort?

 

1.Wer kann eine private Rürup bzw. Basis Rente abschließen?

[nach oben]  

Im Gegensatz zur Riester Rente kann die Basisrente von jedem Steuerzahler, also auch von Selbstständige und Mitgliedern von berufsständischen Versorgungswerken abgeschlossen werden. Aufgrund der hohen steuerlichen Förderung ist die Basisrente insbesondere für Selbstständige und Freiberufler, die die steuerlichen Höchstbeträge ausnutzen wollen, höchst interessante Altersvorsorge. Aber auch gut verdienende Arbeitnehmer können von den Steuervorteilen profitieren.

2.Sollte ich als Angestellter trotzdem eine Basisrente abschließen?

[nach oben]  

Basisrenten bzw. Rüruprenten lohnen sich nicht nur für Selbstständige. Auch Angestellte sollten die Angebote prüfen. Attraktiv ist die Basisrente vor allem dann, wenn die voraussichtliche Steuerbelastung im Ruhestand niedriger ist als während der Phase der Erwerbstätigkeit.

3. Ist die Basisrente auch für ältere Sparer interessant?

[nach oben]  

Rentennahe Jahrgänge, die größere Einmalbeiträge aufbringen wollen, profitieren besonders von der hohen staatlichen Förderung der Basisrente über die steuerliche Abzugsfähigkeit.

4.Welche Vorteile hat die Rürup bzw. Basis Rente?

[nach oben] 

Die Vorteile der Basisrente (Rürup-Rente):

  • Hohe lebenslange Rente

  • Steigende Steuerförderung in der Ansparphase

  • Nutzung der maximalen steuerlichen Förderung durch Sonderzahlungen

  • Hartz IV- und Insolvenzsicher

  • Berufsunfähigkeitsrente und Hinterbliebenenrente möglich

 

5.Wie wird mein Geld angelegt?

[nach oben] 

Die Beiträge werden nach Wunsch des Kunden angelegt. Es besteht die Möglichkeit der klassischen Anlage, wie z. B. bei der Rentenversicherung. Aber auch für diejenigen, die ihr Geld lieber in Investmentfonds anlegen und bessere Renditechancen suchen gibt es die passenden Produkte. Auch Mischformen und britische Policen sind möglich.

6.Ab wann kann man die Auszahlung abrufen?

[nach oben] 

Ab Rentenbeginn – frühestens ab dem vollendeten 60. Lebensjahr – erhalten Sie eine monatliche Altersrente auf Lebenszeit.

7.Rente mit 67 - was geschieht mit meiner Basisrente?

[nach oben] 

Bei einer Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf 67 Jahre können Basisrenten problemlos und ohne Nachteile angepasst werden.

8.Angenommen, ich muss oder will länger arbeiten als ursprünglich geplant. Kann ich die Auszahlungsphase der Basisrente nach hinten verschieben?

[nach oben]  

Derartige Vereinbarungen sind möglich, das Gesetz schreibt lediglich den frühestens Auszahlungszeitpunkt mit Alter 60 vor. Gegebenenfalls erhöht sich dabei der steuerpflichtige Prozentsatz der Rente.

9.Ich möchte meinen Lebensabend im Ausland verbringen. Was geschieht dann mit meiner Basisrente/Rüruprente?

[nach oben]  

Leistungen aus der Basisrente können auch im Ausland bezogen werden. Zu beachten ist allerdings, dass eine Steuerpflicht im Inland anfallen kann.

10.Ich möchte meine Basisrente später vererben. Was muss ich beachten?

[nach oben]  

Die Basisrente folgt dem Prinzip der gesetzlichen Rentenversicherung und ist nicht vererbbar. Allerdings kann ein zusätzlicher Hinterbliebenenschutz in den Vertrag eingeschlossen werden, der Angehörige wahlweise in der Ansparphase und/oder in der Phase des Rentenbezugs absichert. Wer weiteren Risikoschutz benötigt, kann eine selbstständige Risikolebensversicherung abschließen.

11.Kann man die Basisrente auf andere Personen übertragen?

[nach oben]  

Die steuerliche Begünstigung der Basisrente bedingt, dass die Rente nicht kapitalisierbar, beleihbar, übertragbar, vererbbar oder veräußerbar sein darf. Die Konsequenz daraus ist, dass die Basisrente nicht an andere Personen übertragen werden kann.

12.Kann ich die Basisrente für den Immobilienkauf oder -bau einsetzen?

[nach oben]  

Nein, diese Möglichkeit ist nicht vorgesehen.

13.Wie flexibel sind die heutigen Rürup-/Basisrenten Verträge? Kann ich Zuzahlungen leisten, z.B. zum Jahresende, wenn meine Geschäftszahlen absehbar sind?

[nach oben]  

Ja, die heutigen Basisrenten-Verträge zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus. Sie können zum Jahresende Einmalzahlungen in Ihren bestehenden Basisrenten-Vertrag leisten.

Für die Vertragsgestaltung der Basisrenten bieten sich 3 Modelle an:

  • Sie wissen bereits bei Vertragsabschluss, dass Ihre bestehende Versorgung nicht ausreicht und zahlen regelmäßig einen höheren Betrag in die Basisrente ein. Die steuerlichen Vorteile sind so von Anfang an kalkulierbar und Sie können die so entstehenden Versorgungsansprüche incl. einer hohen Gesamtrendite in Ihre Lebensplanung einrechnen.

  • Sie wählen für die regelmäßigen Einzahlungen einen moderaten Grundbetrag, den Sie immer wieder aufbringen können und nutzen am Jahresende die Möglichkeit zu einer flexiblen Sonderzahlung.

  • Sie haben bereits eine Altersversorgung und wollen lediglich bei Bedarf am Jahresende einen einmaligen Betrag steuergünstig anlegen. Hier bietet sich ein separater Vertrag mit einmaliger Einzahlung an, zumal es Versicherungen gibt, die auf diese Einmalzahlungen spezialisiert sind und Sie unter Rendite- und Flexibilitätsgesichtspunkten entsprechend vorteilhaft aufgehoben sind.

14.Kann ich für mehrere Basisrenten-Verträge eine staatliche Förderung bekommen?

[nach oben]  

Ja, die staatliche Förderung kann auf beliebig viele Einzelverträge verteilt werden. Dabei gilt jedoch immer die Beitragshöchstgrenze von 20 000 Euro pro Jahr (40 000 Euro für Verheiratete). Umgekehrt kann auch nur ein Basisrenten- Vertrag mit bis zu 40 000 Euro steuerwirksam dotiert werden, wenn der Versicherungsnehmer verheiratet ist.

15.Ist die Basisrenten-Förderung auch für meine bestehende Rentenversicherung möglich?

[nach oben] 

Nein. Bestehende private Rentenversicherungen können nicht in eine Basisrente umgewandelt werden, weil sie anderen Rahmenbedingungen und Steuerregeln folgen.

16.Ist es sinnvoll, einen Basisrenten-Vertrag mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu kombinieren?

[nach oben]  

Ja. In diesem Fall beteiligt sich der Staat auch an der Finanzierung des Risikoschutzes. Zu beachten ist, dass der Beitrag für den Berufsunfähigkeitsschutz weniger als 50 Prozent des gesamten Beitrages zur Basisrente umfassen darf. Die Leistungen aus diesem Zusatzbaustein sind steuerpflichtig.

17.Müssen die Erträge, die der Versicherer erwirtschaftet, jährlich versteuert werden?

[nach oben] 

Die Erträge, die Ihrer Basisrente Jahr für Jahr gutgeschrieben werden, sind bis zum Rentenbeginn steuerfrei.

18.Was geschieht, wenn ich zahlungsunfähig bin?

[nach oben] 

Die Beitragszahlungen können jederzeit vollständig oder vorübergehend eingestellt werden. Zu beachten ist jedoch, dass sich damit die später gewährten Leistungen entsprechend verringern.

19.Ist die Basisrente für mich als selbständiger Unternehmer insolvenzgeschützt?

[nach oben] 

Ihr angespartes Vermögen bleibt bei einer Basisrente/ Rüruprente, aufgrund der gesetzlichen Vorgaben bis zur Rentenphase geschützt.

20.Verliere ich meine Ersparnisse, wenn ich arbeitslos werde?

[nach oben] 

Nein, die Basisrente ist wie die Riester- Rente und Betriebsrenten vor einer vorzeitigen Verwertung geschützt.

21.Kann im Rahmen von Hartz IV auf meine „Basisrente“ zugegriffen werden?

[nach oben] 

Eine Basisrente/ Rüruprente dient ausschließlich Ihrer Altersversorgung und ist vor einer vorzeitigen Verwertung, zum Beispiel im Rahmen von Hartz IV, geschützt.

22.Kann ich meine Basisrente kündigen?

[nach oben] 

Ja. Allerdings erlischt damit nur die Pflicht zur Beitragszahlung. Bis zum vertraglich vereinbarten Rentenbeginn verzinst sich das bis zur Kündigung angesparte Vorsorgevermögen weiter und wird als (reduzierte) Rente ausgezahlt. Ein Anspruch auf den Rückkaufwert besteht nicht.

23.Kann ich Geld aus meinem Vertrag entnehmen?

[nach oben] 

Nein, Teilkapitalisierungen oder die Auszahlung des gesamten Vorsorgekapitals in einer Summe sind nicht vorgesehen.

24.Ist ein Anbieterwechsel während der Ansparphase möglich?

[nach oben] 

Ja, ein Anbieterwechsel ist ohne steuerlich nachteilige Folgen möglich. Anbieter sind allerdings gesetzlich nicht verpflichtet, einen Anbieterwechsel durchzuführen.

25.Was passiert mit einer Basisrente im Falle einer Scheidung?

        [nach oben]

Eine Basisrente unterliegt, wie alle Formen der Basisversorgung, dem Versorgungsausgleich.In diesem Fall erfolgt eine Realteilung des Vorsorgekapitals auf zwei Verträge. Diese Form der Übertragung des Vorsorgekapitals ist ohne steuerlich nachteilige Folgen möglich.

26.Was passiert, wenn ich vor Rentenbeginn versterbe?

        [nach oben]

 

Der Gesetzgeber stellt bei einer Basisrente die Altersversorgung des Einzelnen in den Vordergrund. Deshalb bietet eine Basisrente, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, grundsätzlich keine Todesfall-Leistung. Wenn Sie es wünschen kann aber eine Hinterbliebenenleistung für den Ehepartner und die kindergeldberechtigten Kinder vereinbart werden.

 

27.Muss ich auf eine Rente aus meiner privaten Basisrente/Rüruprente im Rentenalter Krankenversicherungsbeiträge entrichten?

        [nach oben]

 

Im Gegensatz zu den Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung oder aus einer betrieblichen Alterssorgung unterliegen die Leistungen der privaten Altersversorgung, wie zum Beispiel der Basis Rente, grundsätzlich nicht der Beitragspflicht zur Kranken- bzw. Pflegeversicherung der Rentner.

 

28.Ich konnte keine Antwort auf meine Frage finden. Wo finde ich eine Antwort?

        [nach oben]

Gerne beantworten wir Ihre Rückfragen! Treten Sie dazu mit uns in Kontakt:    Zu den Kontaktmöglichkeiten

 Angebot anfordern